Glossar

Kapillarfeuchtigkeit

Die Kapillarfeuchtigkeit beschreibt eine Feuchtigkeit, die durch feinste Kapillaren wandert. Sie entsteht z.B. dann wenn Mauerwerk gegen das Erdreich ungenügend abgedichtet ist, so dass Wasser wie bei einem Schwamm durch haarfeine Lücken (Kapillare) aufgesogen und mehrere Meter hoch in der Mauer verteilt werden kann.