Glossar

Taupunkt-Temperatur

Je höher die Lufttemperatur, desto mehr Wasserdampf kann sie aufnehmen. Wird diese warme Luft abgekühlt, steigt die relative Luftfeuchtigkeit bis zum Sättigungsgrad von 100 %. Bei weiterer Abkühlung kondensiert der überschüssige Wasserdampf als Tröpfchen (sogenannte Taupunkt Temperatur). So ist die Taupunkt Temperatur bei 22 °C Raumtemperatur und einer relativen Luftfeuchtigkeit von 70 % bei 16,3 °C. Dies bedeutet, dass die Luft an allen Stellen, die kühler als 16,3 °C sind, kondensiert. Hätte die Luft stattdessen einen Feuchtegehalt von 45 %, so läge der Taupunkt bei 9,5 °C. Dies bedeutet, dass die in der Luft enthaltene Feuchtigkeit an allen Stellen, die kühler als 9,5 °C sind, kondensiert.